Sie sind hier:

Arktis-Kreuzfahrten 2018

Antarktis Kreuzfahrten 2017/18

Antarktis Kreuzfahrten 2018/19

Kaiserpinguine

Falkland - Inseln

Antarktis Nov. 2018

Antarktische Halbinsel Ortelius

Antarktis Weihnachten 2018

Antarktische Halbinsel Plancius

Antarktis Jan. 2019

Antarktische Halbinsel

Ecuador + Galapagos 2018

Reisetipps

Infoabend Arktis/Antarktis

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Warum PolarNEWS

PolarNEWS lesen

Impressum

Kontakt

Reiseprospekt bestellen

Tourcode 967730-01

Datum: 24.02. – 14.03.2019

Unsere Reise an Bord der luxuriösen und komfortablen HEBRIDEAN SKY startet an der Südspitze Südamerikas. Wir durchqueren die Drake Passage in Richtung der Antarktischen Halbinsel mit dem Ziel, den südlichen Polarkreis zu überqueren, bevor das Eis uns aufh ält. Sobald wir bei 66°33'S ankommen, gehören wir zu einer nur kleinen Gruppe von „Entdeckern“, die es so weit in den Süden geschafft haben. Auf unserer Kreuzfahrt erleben wir nicht nur die beeindruckende Landschaft der Antarktis mit ihren unendlichen Eiswelten und gewaltigen Gletschern, sondern auch die einzigartige Tierwelt: Pinguinkolonien, Robben, Wale und Seevögel. Eine Schiff spassage, die zu den schönsten der Welt zählt.

1. TAG: Frankfurt - Buenos Aires
Flug mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Buenos Aires.

2. Tag: Buenos Aires
Am Morgen erfolgt die Ankunft in der Argentinischen Hauptstadt, Transfer zum Hotel. Am Nachmittag Stadtrundfahrt.

3. Tag: Buenos Aires - Ushuaia
Transfer zum Flughafen, Weiterflug nach Ushuaia. Transfer zum Arakur Resort. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Optionale Abendbesprechung.

4. Tag: Ushuaia - Einschiffung
Nach dem Frühstück – gemütlicher Vormittag. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf unser Expeditionsschiff . Wir fahren, den fantastischen Ausblick genießend durch den Beagle-Kanal.

5. – 6. Tag: Drake Passage
Unsere Polar-Experten informieren über alles Wissenswerte bezüglich der Tierwelt, der Landschaft und der Geschichte der Antarktis. Überquerung der antarktischen Konvergenz. Die Überfahrt bietet Gelegenheit, heimische Vögel zu beobachten.

7. – 14. Tag: Antarktische Halbinsel
Nach der Überfahrt durch die Drake Passage erblicken wir die Südshetland-Inseln. Wir besuchen Half Moon Island und – bei guten Wetterbedingungen – auch Deception Island. Hier treffen wir zum ersten Mal auf unserer Reise auf Seeelefanten und Pinguine. Weiter in Richtung südlicher Polarkreis, den wir überqueren, wenn die Eisbedingungen es zulassen. Auf der Antarktischen Halbinsel werden wir so viel Zeit wie möglich mit Anlandungen und Zodiacfahrten verbringen und so die landschaftlich schönsten Buchten und Kanäle der Halbinsel besuchen. Unterwegs sehen wir große Pinguin- und Robbenkolonien und besuchen alte Walfangstationen. In der Paradise Bay bestaunen wir den einzigartigen Gletscher bei einem Zodiac-Cruising und betreten den antarktischen Kontinent, um von dort aus den Blick auf die Bucht zu genießen. Möglich ist auch ein Stopp in Neko Habour, wo man auf quirlige Eselspinguine trifft . Unsere Reise führt uns vorbei an gigantischen Eisbergen durch den Lemaire-, den Penola- und den Neumayer-Kanal. Wir besuchen die polnische Station Arctowski oder die ukrainische Station Vernadskiy sowie die englische Station Port Lockroy, wo wir uns mit den Wissenschaftlern austauschen. Auf unseren Landgängen treffen wir auf Pinguinkolonien mit Adelie-, Esels- oder Zügelpinguinen. In den Gewässern tummeln sich Wedellrobben, Pelzrobben und Seeelefanten, aber auch der räuberische Seeleopard. Auch Zwergwale, Buckelwale und Orcas werden wir in den Gewässern sichten.

15. – 16. Auf See - Drake Passage
Rückweg durch die Drake Passage mit Vorträgen der Experten.

17. Tag: Usuhaia - Buenos Aires
Wir erreichen Ushuaia am frühen Morgen. Ausschiff ung und Flug nach Buenos Aires. Transfer zum Hotel.

18. Tag: Buenos Aires - Frankfurt
Am Morgen haben wir noch Zeit letzte Einkäufe zu machen. Am Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

19. Tag: Frankfurt
Ankunft in Frankfurt, eventueller Weiterflug zu Ihrem Heimatflughafen.

Alle hier dargestellten Reiseverläufe dienen der groben Orientierung. Das Programm kann sich durch lokal vorherrschende Eis- und Wetterbedingungen, Verfügbarkeit von Anlandungsorten, sowie Tierbeobachtungsmöglichkeiten vor Ort laufend ändern. Der endgültige Reiseverlauf wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt. Flexibilität ist Grundvoraussetzung bei Expeditionsreisen.



Angaben und Deckplan zur «M/V Ortelius»
hier...

Nützliche Tipps für Ihre Reise finden Sie hier...





Verlangen Sie die detaillierte Dokumentation zu dieser Expedition hier...

Diese PolarNEWS - Leserreise wird mit unserem Partner IKARUS-TOURS durchgeführt.

PREISE FÜR POLARNEWS - EXPEDITION

Alle Preise in EURO pro Person EURO
A - 4-Bett-Kabine mit Bullauge 13'890
B - 3-Bett-Kabine mit Bullauge 14'690
C - 2-Bett-Kabine mit Bullauge 15'390
D - 2-Bett-Kabine mit Fenster 15'790
E - 2-Bett-Kabine Deluxe 16'190
F - Superior-Doppelkabine 16'890
   
C - Einzelkabinen Zuschlag (Kabine mit Bullauge) 11'650
D - Einzelkabinen Zuschlag (Kabine mit Fenster) 11'950
   
Einzelzimmer Zuschlag Landprogramm 430
Innerdeutsche Anschlussflüge 90
Innerdeutsche Bahnanreise (Rail&Fly) 94
   
Anschlussflüge ab/bis Wien 290
   
Frühbucherrabatt, bis 31.12.2017 300

TOURLEISTUNGEN
· LUFTHANSA-Linienflüge ab/bis Frankfurt,
Inlandsflüge mit AEROLINEAS ARGENTINAS
inkl. Steuern und Gebühren
· Hotelübernachtungen vor/nach der Seereise
· Schiff sreise in der gebuchten Kabinenkategorie
inkl. Vollpension an Bord
· Wein und Bier während der Mahlzeiten
· Transfers in Buenos Aires und Ushuaia lt.
Programm
· Stadtrundfahrt in Buenos Aires
· alle Landgänge und Zodiacfahrten während
der Seereise
· PolarNEWS-Reiseleitung ab/bis Deutschland
· erfahrenes Expeditionsteam an Bord
· Expeditionsparka
· Gummistiefel für die Dauer der Kreuzfahrt
· Reisehandbuch Antarktis, Reiserucksack




AUF EINEN BLICK
Bordsprache: Englisch
PolarNEWS-Leser-Kreuzfahrt mit deutschsprachiger
Reiseleitung
einzigartige Tierwelt und landschaftliche
Wunderwelten
die faszinierenden Landschaften der Antarktischen
Halbinsel
unterwegs auf einem Komfort-Expeditionsschiff

Wenn Sie an dieser PolarNEWS-Leserreise Interesse finden, kontaktieren Sie uns doch einfach unter:

PolarNEWS
Abt. Leserreisen
Am Kaltenborn 49-51
D-61462 Königstein

Tel +49 (0)6174 - 932007
Fax +49 (0)6174 - 932008

Mail:
reisen@polarnews.de

Hier können Sie weitere Infos anfordern...